Wiesens, Upschört, am 19.4.2016


VerlaufsskizzeOpenStreetMap bietet freies Kartenmaterial

Vorbemerkung
: Um Wiesens herum verläuft der E9 anders, als in der Wanderkarte eingezeichnet. Auch danach verläuft er bis zur Schleuse Upschört immer am nördlichen Rand des Ems-Jade-Kanals. Erst dann wechselt er auf die Südseite.


Diese Tour starte ich in Wiesens bei der Bushaltestelle Kirche an der Wiesener Straße. Von hier aus folge ich der Straße in südlicher Richtung. Nach etwa 600 m, kurz hinter dem Ortsendeschild, biege ich links in den Rad-Fußweg ein und folge ihm hinab zum Ems-Jade-Kanal. Hier habe ich dann den Fernwanderweg erreicht, der hier auf  dem Ems-Jade-Wanderweg mit dessen Markierung Anker verläuft. So folge ich also dem querlaufenden befestigten Rad-Fußweg am Kanal entlang nach links.

2016/April/19_0001.jpg Schleuse am Ems–Jade–Kanal nahe Wiesens,

Nachdem ich etwa 3,3 km am Kanal entlang gewandert bis und dabei auch eine Schleuse passiert habe, macht der Rad-Fußweg vor einer Brücke einen Linksschwenk und mündet bei einer Sitzgruppe auf eine kleine Straße. Ihr folge ich bisheriger Richtung etwa 20 m, um dann nach rechts (Anker) in den Kippweg einzubiegen. Dies ist ein Weg mit befestigten Fahrspuren, der wieder an den Rand des Kanals führt. Hinter dem letzten Haus wird der Weg dann wieder zum befestigten Rad-Fußweg, dem ich am Kanal entlang weiter folge.

2016/April/19_0002.jpgBlick vom Ems–Jade–Wanderweg am Ems–Jade–Kanal zurück in westlicher Richtung über das flache Land

Unterwegs passiere ich eine kleine Anlegestelle mit vielen überdachten Sitzplätzen und ich erreiche Macardsmoor. Hier wird der bisherige Rad-Fußweg zum unbefestigten breiten Weg, den ich dann in seiner Linkskurve geradeaus (Anker) geradeaus verlasse und die Straßenbrücke über den Kanal unterquere. Anschließend gehe ich dann wieder auf dem befestigten Rad-Fußweg noch etwa 1,7 km weiter, wobei ich gleich einen links liegenden Campingplatz passiere und dann die Schleuse Upschört erreicht habe.

 2016/April/19_0003.jpgBlick auf die Schleuse Upschört von der Schleusenbrücke aus gesehen

Hier biege ich rechts ein, überquere die Schleusenbrücke, um gleich danach links (Anker) einzubiegen und der Straße am Kanal entlang, nun am südlichen Rand des Kanals, noch etwa 800 m zu folgen. Hier mündet sie in eine Autostraße. Nun biege ich links (Anker) ein und folge der Straße auf dem Rad-Fußweg über die Brücke. Wenige Schritte hinter ihr habe ich dann die Bushaltestelle Upschört Betonwerk erreicht, wo ich diese Wanderung beende.

HöhendiagrammHier gelangen Sie zu der GPX-Datei